Print Options:

Auberginen-Kichererbsen-Curry

Yields4 ServingsPrep Time10 minsCook Time30 minsTotal Time40 mins

 2 Auberginen
 1 Dose Kichererbsen
 ½ Dose gehackte Tomate
 200 ml passierte Tomaten
 200 g Joghurt
 3 Frühlingszwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 Tomatenmark
 Salz, Pfeffer, Chili/Sriracha, Garam Masala
 frischer Koriander
1

Die Auberginen würfeln, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.

2

Das Gemüse in eine Auflaufform geben und mit den abgetropften Kichererbsen sowie den drei Varianten von der Tomaten gut vermischen.

3

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Garam Masala und einer Chiliquelle eurer Wahl scharf abschmecken. Wer mag, kann noch etwas frischen Ingwer hinzugeben.

4

Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für eine gute halbe Stunde in den Ofen schieben. Zwischendurch durchrühren, damit das Gemüse gleichmäßig gart.

5

Mit Naturjoghurt und frischen Koriander servieren.

Ich mag es sehr gerne mit Reis oder Couscous, aber auch (frisches) Fladenbrot passt hervorragend.

Nutrition Facts

Servings 4