Vegetarische Möhren-Frikadellen

Vegetarische Möhren-Frikadellen

Ich habe seit wenigen Tagen eine eigene, kleine Küchenmaschine und seitdem wird gehäckselt, was das Zeug hält. Endlich mal Unmengen Gemüse raspeln, ohne am nächsten Tag Muskelkater im Arm zu haben. Juhu!

Und so kam es, dass dieses Rezept für vegetarische Frikadellen/Buletten/Klopse gerade eben spontan in meiner Küche entstand.

Dazu gab es Salat und selbstgemachte Sour Cream. Ich kann sie mir aber auch sehr gut mit Reis und einer Currysauce vorstellen, dann vielleicht auch noch mit etwas Koriander in der Frikadellenmasse.

 

DifficultyBeginner

Yields2 Servings
Prep Time15 minsCook Time30 minsTotal Time45 mins

 500 g Möhren
 2 Eier
 30 g Paniermehl
 1 kleine Zwiebel
 2 Frühlingszwiebeln
 etwas frischer Schnittlauch
 Salz, Pfeffer, Zitronensaft

1

Zuerst wird das Gemüse grob gehäckselt. Das geht wunderbar mit der Küchenmaschine und nicht ganz so wunderbar mit der Gemüsereibe.

2

Gebt nun die restlichen Zutaten hinzu und schmeckt zum Schluss mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft ab.

3

Ich habe die Masse danach noch einmal kurz durchgemixt, natürlich nicht zu fein.

Ihr könnte aber auch alles einfach nur locker vermischen, dann habt ihr am Ende Möhren-Pufferchen.

4

Nehmt euch ein Blech und eine Lage Bachpapier und setzt jeweils einen gut gehäuften Esslöffel der Masse darauf. Bei mir hat es für 10 Portionen gereicht.

Lasst dabei ruhig ein wenig Platz, die Frikadellen verlaufen im Ofen noch mal ein wenig.

5

Backt die Frikadellen/Puffer bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für 30 Minuten im Ofen.

Nach 20 Minuten sollten sie sich mit Hilfe eines Pfannenwender ganz gut werden lassen. Ansonsten übt euch noch kurz in Geduld. 🙂

Ingredients

 500 g Möhren
 2 Eier
 30 g Paniermehl
 1 kleine Zwiebel
 2 Frühlingszwiebeln
 etwas frischer Schnittlauch
 Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Directions

1

Zuerst wird das Gemüse grob gehäckselt. Das geht wunderbar mit der Küchenmaschine und nicht ganz so wunderbar mit der Gemüsereibe.

2

Gebt nun die restlichen Zutaten hinzu und schmeckt zum Schluss mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft ab.

3

Ich habe die Masse danach noch einmal kurz durchgemixt, natürlich nicht zu fein.

Ihr könnte aber auch alles einfach nur locker vermischen, dann habt ihr am Ende Möhren-Pufferchen.

4

Nehmt euch ein Blech und eine Lage Bachpapier und setzt jeweils einen gut gehäuften Esslöffel der Masse darauf. Bei mir hat es für 10 Portionen gereicht.

Lasst dabei ruhig ein wenig Platz, die Frikadellen verlaufen im Ofen noch mal ein wenig.

5

Backt die Frikadellen/Puffer bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für 30 Minuten im Ofen.

Nach 20 Minuten sollten sie sich mit Hilfe eines Pfannenwender ganz gut werden lassen. Ansonsten übt euch noch kurz in Geduld. 🙂

Vegetarische Möhren-Frikadellen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.