Schoko-Bananen-Porridge mit Honig-Zimt-Äpfeln

Schoko-Bananen-Porridge mit Honig-Zimt-Äpfeln

Ich durfe mal wieder Produkte testen, dieses Mal die neue Trinkschokolade von KRÜGER YOU mit Lavendelaroma. Ich gebe zu, ich war anfangs etwas skeptisch, aber sie hat mich überzeugt. Nicht unbedingt wegen der Lavendelnote, auch wenn die ziemlich gut zum Kakao passt, sondern weil sie wirklich extrem schokoladig ist.

Nun war meine Herausforderung, schnell noch etwas leckeres mit dem Pulver zu zaubern, bevor ich die Dose komplett ausgelöffelt habe. Wenn das Wetter so üsselig bleibt, dürfte das spätestens nächstes Wochenende der Fall gewesen sein.

Meine Wahl fiel auf ein einfaches Schoko-Porridge, dass mir bei den letzten Versuchen nie schokoladig genug war. Ich denke, man kann auf den Bildern erkennen, dass ich dieses Mal nichts zu meckern hatte. 😀

 

DifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time5 minsCook Time20 minsTotal Time25 mins

Porridge
 40 g kernige Haferflocken
 150 ml Wasser
 100 ml Milch
 15 g Kakaopulver (z. B. Krüger You Chill out – Trinkschokolade mit Lavendel)
 1 Banane
 1 Prise Salz
 Süße nach Geschmack
Honig-Zimt-Äpfel
 1 großer Apfel (z. B. Wellant)
 70 ml Wasser
 1 TL Honig
 ½ TL Zimt

1

Das Wasser für den Porridge zum Kochen bringen. Die Haferflocken hinzugeben und auf kleiner Stufe so lange köcheln lassen, bis die Flocken das Wasser fast komplett aufgenommen haben.

2

Kakaopulver und Milch verrühren und zu den Haferflocken geben. So lange köcheln lassen, bis euch die Konsistenz gefällt.

Strengt euch beim Auflösen des Kakaopulvers nicht zu sehr an, das passiert später von selbst im Topf.

3

Nun könnt ihr euch parallel um den Apfel kümmern: Schneidet den Apfel (mit Schale) in möglichst kleine Stücke und lasst ihn zusammen mit dem Honigwasser auf kleine Stufe so lange vor sich hin köcheln, bis das Wasser verdunstet ist.

Ich lasse ihn danach noch 3-4 Minuten auf mittlerer Stufe weiterbraten, dann haben die Honig-Zimt-Äpfel noch eine leicht karamellige Röstnote.

4

Wenn euer Porridge fertig ist, zerdrückt ihr noch eine reife Banane sehr gründlich mit der Gabel und hebt diese unter. Nun noch abschmecken und ggf. etwas nachsüßen.

5

Zum Porridge passt natürlich auch anderes Obst, z. B. Sauerkirschen, Beeren oder Mango und natürlich alle möglichen Sorten geröstete Nüsse.

Ingredients

Porridge
 40 g kernige Haferflocken
 150 ml Wasser
 100 ml Milch
 15 g Kakaopulver (z. B. Krüger You Chill out – Trinkschokolade mit Lavendel)
 1 Banane
 1 Prise Salz
 Süße nach Geschmack
Honig-Zimt-Äpfel
 1 großer Apfel (z. B. Wellant)
 70 ml Wasser
 1 TL Honig
 ½ TL Zimt

Directions

1

Das Wasser für den Porridge zum Kochen bringen. Die Haferflocken hinzugeben und auf kleiner Stufe so lange köcheln lassen, bis die Flocken das Wasser fast komplett aufgenommen haben.

2

Kakaopulver und Milch verrühren und zu den Haferflocken geben. So lange köcheln lassen, bis euch die Konsistenz gefällt.

Strengt euch beim Auflösen des Kakaopulvers nicht zu sehr an, das passiert später von selbst im Topf.

3

Nun könnt ihr euch parallel um den Apfel kümmern: Schneidet den Apfel (mit Schale) in möglichst kleine Stücke und lasst ihn zusammen mit dem Honigwasser auf kleine Stufe so lange vor sich hin köcheln, bis das Wasser verdunstet ist.

Ich lasse ihn danach noch 3-4 Minuten auf mittlerer Stufe weiterbraten, dann haben die Honig-Zimt-Äpfel noch eine leicht karamellige Röstnote.

4

Wenn euer Porridge fertig ist, zerdrückt ihr noch eine reife Banane sehr gründlich mit der Gabel und hebt diese unter. Nun noch abschmecken und ggf. etwas nachsüßen.

5

Zum Porridge passt natürlich auch anderes Obst, z. B. Sauerkirschen, Beeren oder Mango und natürlich alle möglichen Sorten geröstete Nüsse.

Schoko-Bananen-Porridge mit Honig-Zimt-Äpfeln


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.