Risotto mit Ziegenfrischkäse und Champignons

Risotto mit Ziegenfrischkäse und Champignons

Ein Risotto? Ist das nicht fürchterlich kompliziert?

Nö, ist es nicht. Im Grunde muss man für ein Risotto nur Rühren können und ein wenig Geduld mitbringen, dann kocht es sich ganz voll alleine. In Kombination mit Champignons und dem würzigen Ziegenfrischkäse ein echtes Wohlfühlessen.

 

DifficultyIntermediate

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time40 minsTotal Time50 mins

 60 g Risottoreis (alternativ Milchreis)
 400 ml Gemüsebrühe
 25 g Parmesan
 1 Schuss Buttermilch
 1 Schalotte
 1 Knoblauchzehe
 1 TL Öl
 300 g Champignons
 40 g Ziegenfrischkäse
 1 Frühlingszwiebel
 1 EL TK-Kräuter
 Salz, Pfeffer

1

Schalotte und Knoblauch würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Den Risottoreis hinzugeben, kurz mit anschwitzen und danach mit Brühe ablöschen, so dass er gerade eben bedeckt ist.

Danach regelmäßig umrühren und Brühe nachgeben, bis der Reis gar ist.

2

Kurz vor Ende der Garzeit die Champignons in Scheiben schneiden und fettfrei anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Ziegenkäse sowie die Kräuter hinzugeben. Alles unterrühren und auf niedrigster Stufe warmhalten (einen Herd mit Edelstahlkochfeld kann man dazu auch ganz ausdrehen).

3

Einen Schuss Buttermilch und den geriebenen Parmesan in das Risotto rühren. Einen Teil der Pilze unterrühren und fertig ist das Pilzrisotto.

4

Mit den restlichen Pilzen und ein paar Frühlingszwiebelringen servieren.

War doch ganz einfach. 🙂

Ingredients

 60 g Risottoreis (alternativ Milchreis)
 400 ml Gemüsebrühe
 25 g Parmesan
 1 Schuss Buttermilch
 1 Schalotte
 1 Knoblauchzehe
 1 TL Öl
 300 g Champignons
 40 g Ziegenfrischkäse
 1 Frühlingszwiebel
 1 EL TK-Kräuter
 Salz, Pfeffer

Directions

1

Schalotte und Knoblauch würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Den Risottoreis hinzugeben, kurz mit anschwitzen und danach mit Brühe ablöschen, so dass er gerade eben bedeckt ist.

Danach regelmäßig umrühren und Brühe nachgeben, bis der Reis gar ist.

2

Kurz vor Ende der Garzeit die Champignons in Scheiben schneiden und fettfrei anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Ziegenkäse sowie die Kräuter hinzugeben. Alles unterrühren und auf niedrigster Stufe warmhalten (einen Herd mit Edelstahlkochfeld kann man dazu auch ganz ausdrehen).

3

Einen Schuss Buttermilch und den geriebenen Parmesan in das Risotto rühren. Einen Teil der Pilze unterrühren und fertig ist das Pilzrisotto.

4

Mit den restlichen Pilzen und ein paar Frühlingszwiebelringen servieren.

War doch ganz einfach. 🙂

Risotto mit Ziegenfrischkäse und Champignons


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.