Ravioli mit einer Füllung aus Rote Bete, Ziegenfrischkäse und Honig

Ravioli mit einer Füllung aus Rote Bete, Ziegenfrischkäse und Honig

Inspiriert von meinem Flammkuchenrezept mit Rote Bete habe ich mich heute mal an Ravioli mit einer ähnlichen Füllung versucht. Das Ergebnis war leicht süß und passte wunderbar zu den mit Honig glasierten Balsamico-Möhrchen.

 

DifficultyIntermediate

Yields1 Serving
Prep Time30 minsCook Time10 minsTotal Time40 mins

Ravioliteig
 100 g Mehl
 1 Ei
 Salz
Füllung
 1 Kugel Rote Bete (vorgekocht)
 50 g Ziegenfrischkäse
 ½ Schalotte
 10 g Paniermehl
 1 TL Honig
 Salz, Pfeffer

1

Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig kneten. Danach in Frischhaltefolie mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Einen EL vom Eiweiß vor dem Verarbeiten abnehmen, damit halten später die Raviolihälften zusammen.

2

Rote Bete, Ziegenfrischkäse, Honig und Paniermehl zusammen pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Nudelteig ausrollen 6 x 10 cm große Rechtecke ausschneiden (oder große Kreise ausstechen) und jeweils ein TL der Füllung in die Mitte geben. Zuklappen und den Rand mit Hilfe einer Gabel rundherum fest andrücken.

4

Nudelwasser zum Sieden bringen (nicht kochen lassen, dann könnten die Ravioli wieder aufgehen) und die Ravioli darin 6-8 Minuten ziehen lassen.

5

Als Beilage gab es glasierte Möhrchen mit Balsamico, Rucola und den Rest der Füllung als eine Art Pestoersatz.

Ingredients

Ravioliteig
 100 g Mehl
 1 Ei
 Salz
Füllung
 1 Kugel Rote Bete (vorgekocht)
 50 g Ziegenfrischkäse
 ½ Schalotte
 10 g Paniermehl
 1 TL Honig
 Salz, Pfeffer

Directions

1

Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig kneten. Danach in Frischhaltefolie mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Einen EL vom Eiweiß vor dem Verarbeiten abnehmen, damit halten später die Raviolihälften zusammen.

2

Rote Bete, Ziegenfrischkäse, Honig und Paniermehl zusammen pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Nudelteig ausrollen 6 x 10 cm große Rechtecke ausschneiden (oder große Kreise ausstechen) und jeweils ein TL der Füllung in die Mitte geben. Zuklappen und den Rand mit Hilfe einer Gabel rundherum fest andrücken.

4

Nudelwasser zum Sieden bringen (nicht kochen lassen, dann könnten die Ravioli wieder aufgehen) und die Ravioli darin 6-8 Minuten ziehen lassen.

5

Als Beilage gab es glasierte Möhrchen mit Balsamico, Rucola und den Rest der Füllung als eine Art Pestoersatz.

Ravioli gefüllt mit Rote Bete, Ziegenfrischkäse und Honig


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.