Oatmeal Muffins „Apfel-Schoko“

Oatmeal Muffins „Apfel-Schoko“

Ich bin vermutlich selbst der größte Fan des Baked Berry Oatmeals und könnte es im Grunde ständig frühstücken. Mal mit Beeren, mal mit Äpfeln oder im Spätsommer mit frischen Zwetschgen.

Allerdings mag ich es noch lieber, wenn ich Dinge direkt aus der Hand essen kann. Mein Glück: Da Grundmasse recht kompakt ist, braucht es nur ein zusätzliches Ei, um das Gericht muffin-tauglich zu machen.

Heraus kam ein super einfaches und schnelles Rezept, das ich euch auf jeden Fall vorenthalten wollte. Anstelle des Apfels könnt ihr natürlich auch jedes andere ofenfeste Obst nehmen und auch der Backkakao ist optional.

 

DifficultyBeginner

Yields6 Servings
Prep Time5 minsCook Time30 minsTotal Time35 mins

 50 g zarte Haferflocken
 1 Banane
 1 kleiner Apfel (z. B. Boskoop)
 1 Ei
 60 ml Milch
 75 g Magerquark
 5 g Backkakeo
 ½ TL Backpulver
 Zimt und Süße nach Wahl

1

Zuerst zerdrückt ihr die Banane möglichst gleichmäßig mit der Gabel und schneidet den Apfel in kleine Würfel.

2

Nun werden nur noch alle Zutaten zusammen in einer Schüssel gegeben und zu einem gleichmäßigen Zeig verrührt.

3

Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für rund 30 min in einer Silikon-Muffinform backen.

Dass die danach innen drin noch klitschig sind, ist ganz normal, ihr macht schließlich Porridge. 🙂

Ingredients

 50 g zarte Haferflocken
 1 Banane
 1 kleiner Apfel (z. B. Boskoop)
 1 Ei
 60 ml Milch
 75 g Magerquark
 5 g Backkakeo
 ½ TL Backpulver
 Zimt und Süße nach Wahl

Directions

1

Zuerst zerdrückt ihr die Banane möglichst gleichmäßig mit der Gabel und schneidet den Apfel in kleine Würfel.

2

Nun werden nur noch alle Zutaten zusammen in einer Schüssel gegeben und zu einem gleichmäßigen Zeig verrührt.

3

Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für rund 30 min in einer Silikon-Muffinform backen.

Dass die danach innen drin noch klitschig sind, ist ganz normal, ihr macht schließlich Porridge. 🙂

Oatmeal Muffins „Apfel-Schoko“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.