Nudelauflauf „Caprese“ mit Tomaten und Mozzarella

Nudelauflauf „Caprese“ mit Tomaten und Mozzarella

Letzte Woche habe ich ein wenig auf dem Profil von @jess.foodie (und auf ihrem neuen Blog) geschnüffelt, um mal wieder frischen Wind in meinen Speiseplan zu kriegen. In der letzten Zeit waren mir ein wenig die Ideen ausgegangen. Zum Glück ist die ein genauso großer Nudel- und Käsefan wie ich und so fiel es mir nicht sonderlich schwer, mir ein super leckeres Abendessen rauszupicken.

Nudelauflauf „Caprese“ sagt ja eigentlich schon alles: Ich kombinierte den italienischen Klassiker aus Mozzarella, Tomate und Basilikum mit meiner liebsten Beilage. Das Basilikum kommt in Form eines schnellen Pestos zum Einsatz. Ich muss gestehen, ich habe noch nie Pesto gemacht und bin eigentlich überhaupt kein Freund von Basilikum.

Aber das wird sich jetzt definitiv ändern.

 

DifficultyBeginner

Yields2 Servings
Prep Time15 minsCook Time25 minsTotal Time40 mins

Pesto
 8 Stiele Basilikum
 30 g geriebenen Parmesan
 2 Knoblauchzehen
 1 EL Öl
 etwas Salz
Auflauf
 150 g Bandnudeln
 500 g (Cocktail-)Tomaten
 1 Kugel Mozzarella
 Salz und Pfeffer

1

Zunächst setzt ihr Nudelwasser auf, um die Bandnudeln darin vorzugaren. 6-7 Minuten sollten reichen.

2

Für das Pesto gebt ihr einfach alle Zutaten in den Mixer oder haltet fix den Pürierstab rein.

Wie homogen ihr das Pesto haben möchtet, entscheidet ihr selbst. Ich persönlich mag es, wenn man noch erkennen kann, was drin steckt.

3

Gießt nun die Nudeln ab und schneidet den Mozzarella und die Tomaten in dünne Scheiben. Jetzt wird geschichtet. Ich habe dafür in der Auflaufform auf einer Seite angefangen, dann kam eine Reihe Tomaten, etwas Mozzarella, dann wieder Nudeln usw.

Ihr könnt aber natürlich alles genauso gut wild durcheinanderwürfeln. 🙂

4

Zu Schluss verteilt ihr das Pesto auf dem Auflauf, salzt und pfeffert (am besten aus der Mühle) und schiebt das Ganze bei 200 Grad Ober-/Unterhitze so lange in den Ofen, bis der Mozzarella schön zerlaufen ist. Das hat bei mir ungefähr 20 Minuten gedauert.

Durch die Tomaten bekommt ihr einen leckeren Sud und braucht keine extra Soße.

Ingredients

Pesto
 8 Stiele Basilikum
 30 g geriebenen Parmesan
 2 Knoblauchzehen
 1 EL Öl
 etwas Salz
Auflauf
 150 g Bandnudeln
 500 g (Cocktail-)Tomaten
 1 Kugel Mozzarella
 Salz und Pfeffer

Directions

1

Zunächst setzt ihr Nudelwasser auf, um die Bandnudeln darin vorzugaren. 6-7 Minuten sollten reichen.

2

Für das Pesto gebt ihr einfach alle Zutaten in den Mixer oder haltet fix den Pürierstab rein.

Wie homogen ihr das Pesto haben möchtet, entscheidet ihr selbst. Ich persönlich mag es, wenn man noch erkennen kann, was drin steckt.

3

Gießt nun die Nudeln ab und schneidet den Mozzarella und die Tomaten in dünne Scheiben. Jetzt wird geschichtet. Ich habe dafür in der Auflaufform auf einer Seite angefangen, dann kam eine Reihe Tomaten, etwas Mozzarella, dann wieder Nudeln usw.

Ihr könnt aber natürlich alles genauso gut wild durcheinanderwürfeln. 🙂

4

Zu Schluss verteilt ihr das Pesto auf dem Auflauf, salzt und pfeffert (am besten aus der Mühle) und schiebt das Ganze bei 200 Grad Ober-/Unterhitze so lange in den Ofen, bis der Mozzarella schön zerlaufen ist. Das hat bei mir ungefähr 20 Minuten gedauert.

Durch die Tomaten bekommt ihr einen leckeren Sud und braucht keine extra Soße.

Nudelauflauf „Caprese“ mit Tomaten und Mozzarella


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.