Leicht schokoladige Dutch-Baby-Muffins mit Nektarinen

Leicht schokoladige Dutch-Baby-Muffins mit Nektarinen

Der Ofenpfannkuchen „Dutch Baby“ gehört mittlerweile ganz oben auf die Liste meiner liebsten Frühstücksideen fürs Wochenende. Schnell, einfach, süß und gar nicht mal so ungesund, also im Grund perfekt. Heute kam mir spontan die Idee, aus dem großen Pfannkuchen ganz viele kleine Pfannkuchenmuffins zu machen. Das Ergebnis ist so niedlich!

Der Arla Protein Drink mit Schoko-Geschmack entdeckte ich durch Zufall im Marktkauf im Kühlregal. Schmeckt super schokoladig und ist eine super Alternative für alle, die ein wenig auf ihre schlanke Linie achten möchten. 😉

 

DifficultyBeginner

Yields12 Servings
Prep Time10 minsCook Time20 minsTotal Time30 mins

 100 g Dinkelmehl
 100 ml Arla Protein Drink Schoko (alternativ Kakao)
 4 Eier
 2 Nektarinen, klein gewürfelt
 Puderzucker zum Bestreuen

1

Mehl, Schokodrink und Eier zu einer glatten Masse verrühren.

Das Ergebnis ist sehr flüssig, aber es sind ja auch eigentlich Pfannküchlein und keine Muffins.

2

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen (am besten aus Silikon) und die Nektarinenwürfel on top geben.

Die Dutch Babys verdoppeln im Ofen ihr Volumen, also wundert euch nicht über die nur zur Hälfte gefüllten Förmchen.

3

Bei 220 Grad rund 15-20 Minuten backen. Die Dutch Babys sind fertig, wenn sie am Rand anfangen braun zu werden.

Mit Puderzucker bestreuen und mit einer Tasse Kakao genießen. 🙂

Ingredients

 100 g Dinkelmehl
 100 ml Arla Protein Drink Schoko (alternativ Kakao)
 4 Eier
 2 Nektarinen, klein gewürfelt
 Puderzucker zum Bestreuen

Directions

1

Mehl, Schokodrink und Eier zu einer glatten Masse verrühren.

Das Ergebnis ist sehr flüssig, aber es sind ja auch eigentlich Pfannküchlein und keine Muffins.

2

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen (am besten aus Silikon) und die Nektarinenwürfel on top geben.

Die Dutch Babys verdoppeln im Ofen ihr Volumen, also wundert euch nicht über die nur zur Hälfte gefüllten Förmchen.

3

Bei 220 Grad rund 15-20 Minuten backen. Die Dutch Babys sind fertig, wenn sie am Rand anfangen braun zu werden.

Mit Puderzucker bestreuen und mit einer Tasse Kakao genießen. 🙂

Leicht schokoladige Dutch-Baby-Muffins mit Nektarinen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.