Flammkuchen mit Rote Bete, Ziegenkäse, Honig und Rosmarin

Flammkuchen mit Rote Bete, Ziegenkäse, Honig und Rosmarin

Herzhaft trifft auf Süß: Rote Beete ist gesund, ein echter Alleskönner und im Zusammenspiel mit Ziegenkäse, Rosmarin und Honig einfach unschlagbar lecker.

 

DifficultyBeginner

Yields2 Servings
Prep Time15 minsCook Time15 minsTotal Time30 mins

Teig
 100 g Dinkelmehl
 1 TL Olivenöl
 1 TL Backpulver
 40 ml Wasser
 1 Prise Salz
 1 Prise Rosmarin
Crème
 60 g Magerquark
 Salz, Pfeffer
Belag
 1 Kugel Rote Bete (gekocht)
 50 g Ziegenkäse oder Ziegenfrischkäse
 1 TL Honig
 1 Prise Rosmarin
Zubereitung

1

Dinkelmehl, Salz, Backpulver und Olivenöl in eine Schüssel geben. Nun schrittweise so viel Wasser hinzugeben, bis sich der Teig gut durchkneten lässt. Falls ihr zu viel Wasser hinzugegeben habt und der Teig an den Fingern klebt: Einfach wieder etwas Mehl hinzugeben. Gut durchkneten, der Teig ist relativ fest.

2

Teig auf einer Lage Backpapier dünn ausrollen. Das braucht etwas Kraft (idealerweise besitzt ihr ein Nudelholz).

3

Magerquark,Salz und Pfeffer cremig rühren und den Boden damit bestreichen.

4

Rote Bete in Scheiben schneiden. Flammkuchen mit Rote Bete und Ziegenkäse belegen, mit getrocknetem Rosmarin bestreuen und mit Honig beträufeln.

5

Bei 230° Ober-/Unterhitze rund 15 Minuten backen, bis der Teig schön kross ist.

Ingredients

Teig
 100 g Dinkelmehl
 1 TL Olivenöl
 1 TL Backpulver
 40 ml Wasser
 1 Prise Salz
 1 Prise Rosmarin
Crème
 60 g Magerquark
 Salz, Pfeffer
Belag
 1 Kugel Rote Bete (gekocht)
 50 g Ziegenkäse oder Ziegenfrischkäse
 1 TL Honig
 1 Prise Rosmarin
Zubereitung

Directions

1

Dinkelmehl, Salz, Backpulver und Olivenöl in eine Schüssel geben. Nun schrittweise so viel Wasser hinzugeben, bis sich der Teig gut durchkneten lässt. Falls ihr zu viel Wasser hinzugegeben habt und der Teig an den Fingern klebt: Einfach wieder etwas Mehl hinzugeben. Gut durchkneten, der Teig ist relativ fest.

2

Teig auf einer Lage Backpapier dünn ausrollen. Das braucht etwas Kraft (idealerweise besitzt ihr ein Nudelholz).

3

Magerquark,Salz und Pfeffer cremig rühren und den Boden damit bestreichen.

4

Rote Bete in Scheiben schneiden. Flammkuchen mit Rote Bete und Ziegenkäse belegen, mit getrocknetem Rosmarin bestreuen und mit Honig beträufeln.

5

Bei 230° Ober-/Unterhitze rund 15 Minuten backen, bis der Teig schön kross ist.

Flammkuchen mit Rote Bete, Ziegenkäse, Honig und Rosmarin


1 thought on “Flammkuchen mit Rote Bete, Ziegenkäse, Honig und Rosmarin”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.