„Dutch Baby“ mit Äpfeln und Kirschen

„Dutch Baby“ mit Äpfeln und Kirschen

Dutch Baby oder wie man hier in Westfalen sagen würde: Apfelpfannkuchen!

Die vermutlich schnellste, süße Frühstücksidee nach dem Nutellatoast. Das kriegt wirklich jeder hin.

 

DifficultyBeginner

Yields2 Servings
Prep Time10 mins

 60 g Dinkelmehl
 60 ml Haferdrink
 2 Eier
 1 handvoll Kirschen
 1 Apfel

1

Eier, Mehl und Hafermilch miteinander vermengen. Das funktioniert problemlos mit der Gabel. Ihr könnte natürlich auch jede andere Sorte Mehl und Milch nehmen.

2

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

Auf den ersten Blick sieht das jetzt etwas wenig auf, der Teig verdoppelt sich im Ofen noch.

3

Mit Obst eurer Wahl belegen.

Ich habe mich für Apfelstücke und Kirschen entschieden, funktioniert aber auch mit Pfirsich, Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Bananen oder was euch sonst noch so in den Sinn kommt.

4

Bei 230 Grad 20 Minuten backen, bis die Ecken eine schöne braune Farbe haben.

Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Ingredients

 60 g Dinkelmehl
 60 ml Haferdrink
 2 Eier
 1 handvoll Kirschen
 1 Apfel

Directions

1

Eier, Mehl und Hafermilch miteinander vermengen. Das funktioniert problemlos mit der Gabel. Ihr könnte natürlich auch jede andere Sorte Mehl und Milch nehmen.

2

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

Auf den ersten Blick sieht das jetzt etwas wenig auf, der Teig verdoppelt sich im Ofen noch.

3

Mit Obst eurer Wahl belegen.

Ich habe mich für Apfelstücke und Kirschen entschieden, funktioniert aber auch mit Pfirsich, Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Bananen oder was euch sonst noch so in den Sinn kommt.

4

Bei 230 Grad 20 Minuten backen, bis die Ecken eine schöne braune Farbe haben.

Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Dutch Baby mit Äpfeln und Kirschen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.