Baked Berry Oatmeal

Baked Berry Oatmeal

Seit ich auf meine Ernährung achte stehe ich total auf Haferflocken. Worauf ich aber gar nicht stehe, ist am Herd zu stehen und aufzupassen, dass mir die Milch für den Porridge nicht überkocht. Durch Zufall stieß ich auf den Tipp, dass man diesen auch ganz einfach im Ofen machen kann und dadurch eine wunderbare Mischung aus knuspriger Kruste und weichem Haferbrei bekommt.

 

DifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time30 minsTotal Time40 mins

 50 g zarte Haferflocken
 70 ml Milch, Mandelmilch oder Kokosdrink
 100 g Magerquark
 200 g Beeren gemischt (frisch oder TK)
 1 Banane
 1 TL Chiasamen
 1 TL Backpulver
 1 Prise Zimt

1

Banane mit der Gabel zerdrücken und in einer kleinen Auflaufform mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Beeren am besten ganz zum Schluss unterheben.

2

Bei 200 Grad 30 Minuten backen.

Statt der Banane kann man auch 100 g Apfelmus oder einen geriebenen Apfel nehmen.
Das Oatmeal schmeckt natürlich nicht nur mit Beeren, sondern, z. B. auch mit Pfirsichen, Kirschen oder Pflaumen.

Ingredients

 50 g zarte Haferflocken
 70 ml Milch, Mandelmilch oder Kokosdrink
 100 g Magerquark
 200 g Beeren gemischt (frisch oder TK)
 1 Banane
 1 TL Chiasamen
 1 TL Backpulver
 1 Prise Zimt

Directions

1

Banane mit der Gabel zerdrücken und in einer kleinen Auflaufform mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Beeren am besten ganz zum Schluss unterheben.

2

Bei 200 Grad 30 Minuten backen.

Statt der Banane kann man auch 100 g Apfelmus oder einen geriebenen Apfel nehmen.
Das Oatmeal schmeckt natürlich nicht nur mit Beeren, sondern, z. B. auch mit Pfirsichen, Kirschen oder Pflaumen.

Baked Berry Oatmeal


2 thoughts on “Baked Berry Oatmeal”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Jetzt abonnieren

Bekomme Meldungen über neue Rezepte direkt in dein Postfach.